Was ist die N.I.E. ?

Die NIE ist die Identifikationsnummer für Ausländer. Die Número de Identidad de Extranjero auf Spanisch. Du musst die NIE bei allen möglichen Formalitäten vorzeigen, wie zum Beispiel ein Telefonvertrag, Kontoeröffnung, Arbeitsvertrag, Kauf von Immobilien, Beantragung der Sozialversicherungsnummer. Auch für die Immatrikulation in der Universität ist diese erforderlich. Hast du einmal das NIE beantragt, bleibt die Nummer das Leben lang dieselbe, man muss sie allerdings erneuern nach einiger Zeit oder nach erneuter Einreise.
Im Folgenden wird erklärt, wer eine NIE braucht und wo und wie man die NIE beantragen kann.

Wer braucht die N.I.E. ?

Die NIE braucht jeder Ausländer, der in Spanien eine längere Zeit leben möchte. Wer in Spanien arbeiten möchte und ein Gehalt bekommt, der muss sofort eine NIE beantragen. Bei einem bezahlten Praktikum in Spanien, musst du auch eine NIE beantragen, um ein Gehalt erhalten zu können. Nach Erhalten des NIE kannst du dir ganz einfach ein Bankkonto eröffnen.
Wer in Spanien wegen anderen Gründe lebt oder ein unbezahltes Praktikum macht, muss eine NIE beantragen bei einem Aufenthalt der länger als 3 Monate ist.

Beantragung:

Aufenthalt unter 3 Monate:

Wenn du unter 3 Monate in Spanien bleibst, allerdings bei einem Praktikum eine Vergütung bekommst, musst du ein NIE beantragen. Ansonsten kannst du dein Gehalt nicht erhalten.
Du kannst es schon zuhause beantragen bevor du nach Spanien reist in der spanischen Botschaft in deinem Heimatland. Dies dauert ca. 3 Wochen. Dies ist besonders zu empfehlen, wenn du nach Barcelona gehst, da Barcelona eine beliebte Studenten und Praktikantenstadt ist. Daher wollen dort viele eine NIE beantragen. Dementsprechend sind die Konsulate überbucht.

Aufenthalt länger als 3 Monate:

Bleibst du länger als 3 Monate in Spanien, musst du in allen Fällen eine NIE beantragen, egal ob bezahltes oder unbezahltes Praktikum/Arbeit.
Wenn du länger als 3 Monate in Spanien bleibst, dann musst du die NIE direkt in Spanien beantragen. Dies kannst du tun bei der Ausländerabteilung (Oficina de Extranjeros) oder im Polizeikommissariat (Comisaría de Policía). Dazu kannst du online einen Termin vereinbaren (Dauer kommt auf die Stadt an, außerhalb Barcelona ca. eine Woche, in Barcelona kann dies länger dauern). Daraufhin wirst du direkt an dem vereinbarten Tag deine Identifikationsnummer erhalten. Bei einem Praktikum verlangen manche Unternehmen die NIE vor dem Start des Praktikums. Daher musst du dich genau informieren und eventuell ein paar Tage früher anreisen, damit du die NIE bei Beginn des Praktikums vorzeigen kannst.

Hier kannst du deinen Termin online vereinbaren.
Die N.I.E. kostet 10,30 Euro.

Was du brauchst:

– Personalausweis oder Reisepass (Personalausweis reicht aus)
– Kopie von deinem Personalausweis oder Reisepass auf einem A4 Papier
– Europäische Krankenversicherungskarte
– Mietvertrag
– Praktikumsvertrag/ Arbeitsvertrag
– Lichtbildausweis
– Downloade das Antragsformular EX-15 und fülle dies aus
– Downloade das Gebührenantragsformular und fülle dies aus

Hier könnt ihr die Dokumente finden und noch eine detailliertere Beschreibung der nötigen Formulare. 

Pin It on Pinterest