Wie du dein Praktikum rockst

Wie du dein Praktikum rockst

Du steckst also schon mitten in deinem Auslandspraktikum. Vielleicht hast du ein bisschen die Motivation verloren oder steckst gerade etwas fest. Aber keine Sorge! Wir sind immer noch hier, um dich zu unterstützen! Mit diesen Tipps wirst du über deine jetzige Phase kommen und dein Praktikum weiterhin rocken.

Rocke dein Praktikum

Erinnere dich, warum du hier bist

Zu aller erst: es gibt immer Hoch- und Tiefphasen im Leben und bei einem Praktikum ist das nicht anders. Wenn du also gerade nicht 100 % zufrieden mit deinem Praktikum bist, mach dir keine Sorgen, es ergeht jedem mal so. Vielleicht hast du noch nicht so viele Freunde gefunden, wie du dachtest oder vielleicht hast du immer noch Probleme dich an die lokale Kultur anzupassen. Aber dieses Gefühl wird vorbei gehen. Und denke immer daran: Du hast die Entscheidung getroffen hierher zu kommen! Wenn du gerade eine Down-Phase hast, versuche dich daran zu erinnern, warum du dich für genau dieses Praktikum, diese Stadt, dieses Land, diese Firma entschieden hast. Auf diese Weise wirst du wieder positivere Gedanken bekommen.

Unterhalte dich mit deinen Kollegen

Um ein sehr guter Praktikant zu sein, kommt es nicht nur auf deine effektive Arbeitsleistung an, sondern auch auf deine Sozialkompetenzen. Unterhalte dich mit deinen Kollegen so oft es geht. Verbringe die Mittagspause mit ihnen und lerne sie kennen. Wenn du dich für sie interessierst, wirst du einen positiven Eindruck bei ihnen hinterlassen. Was bringt das? Der Hintergedanke ist klar: wenn deine Kollegen dich leiden könne, werden sie auch positiv über dich bei eurem Chef reden und auf diese Weise wird dein Praktikumszeugnis umso besser ausfallen. Und ein weiterer Vorteil: solltest du dich eines Tages für eine Festanstellung bei der Firma bewerben, wirst du noch im Gedächtnis sein und du wirst bessere Chancen haben.

Bitte um Hilfe und Feedback

Ein guter Praktikant zu sein bedeutet sich ständig weiterzuentwickeln. Um dies zu erreichen, wirst du regelmäßig um Hilfe, Rat und Feedback bitten müssen. Wenn du etwas nicht verstanden hast, frag einfach nach. Es ist besser fünf Mal nachzufragen, als etwas komplett falsch zu machen! Und wenn du wirklich nicht mit der zugeteilten Aufgabe klarkommst, scheue dich nicht um Hilfe zu bitten. Dies ist kein Zeichen von Schwäche, sondern zeigt, dass du dich einschätzen kannst und dass du dazulernen möchtest. Immer wenn du eine Aufgabe erledigt hast, kannst du um ein kurzes Feedback bitten. Auf diese Weise wirst du positiv in deiner Arbeit bestärkt werden, aber wirst auch lernen, was du noch verbessern musst. In beiden Fällen wird deine Motivation besser zu werden angekurbelt. Deine Kollegen und dein Chef werden dein Verlangen zur Weiterentwicklung und Verbesserung bemerken und einen positiven Eindruck von dir als Praktikant bekommen.

Sei aktiv

Du arbeitest bereits seit einer Weile in der Firma. Du weißt mittlerweile, welche Dinge gut funktionieren und welche nicht. Falls du Ideen hast, wie man die Firma oder die Arbeitsabläufe effizienter gestalten kann, solltest du diese deinem Vorgesetzten mitteilen. Dieser wird über solche Vorschläge sehr glücklich sein und auf diese Weise hast du möglicherweise dein eigenes Projekt gefunden, an dem du arbeiten kannst. Aber nerve deine Kollegen nicht mit zu vielen Vorschlägen, sondern versuche dich auf die besten zu konzentrieren und diese dann dem Team vorzustellen. Manchmal ist weniger mehr und so wirkst du auch nicht wie ein Besserwisser.

Nutze Chancen

In jedem Betrieb gibt es Hoch- und Tiefphasen. Falls du gerade eine Periode mit nicht so viel Arbeit hast, surfe nicht wahllos im Internet oder quatsche mit deinen Kollegen. Stattdessen solltest du deinen Mentor oder Chef nach Aufgaben fragen, welche noch erledigt werden müssen. Du bist hier, um zu arbeiten und so viel wie möglich zu lernen. Zeige diese Einstellung deinen Vorgesetzten! All dies wird einen positiven Einfluss auf dein Praktikumszeugnis / dein Empfehlungsschreiben haben.

Sei reinlich

Dies ist ein sehr allgemeiner Ratschlag, aber sollte dennoch für’s Protokoll aufgezählt werden: sei reinlich! Das bezieht sich sowohl auf dein Äußeres als auch auf dein Verhalten. Halte deinen Arbeitsplatz sauber, spüle dein Geschirr sofort ab, etc. – zusammengefasst: verhalte dich, als würde deine Mutter dir über die Schulter schauen. Natürlich solltest du auch auf dein Äußeres achten: kleide dich professionell und störe deine Mitmenschen nicht mit deinem Geruch (sei es durch Parfüm oder durch Schweiß).

Frage nach einem Empfehlungsschreiben

Zu guter Letzt: nachdem du alle Tipps befolgt hast und deine beste Seite auf der Arbeit gezeigt hast, bist du bereit die Früchte deiner Arbeit zu ernten. Bitte deinen Vorgesetzten um ein Empfehlungsschreiben oder Praktikumszeugnis eine Woche bevor du dein Praktikum beendest. Und da du ein so vorbildlicher Praktikant warst, wird dies positiv ausfallen, was dir vielleicht noch so manche Tür in deiner weiteren Karriere öffnen wird.

Wir hoffen, dass du durch diese Tipps deine Motivation zurückerlange hast und du dadurch dein Praktikum wie ein Rockstar beendet hast. Ein Praktikum ist immer eine großartige Möglichkeit etwas Neues zu lernen, dein theoretisches Wissen anzuwenden und deine Karriere voranzubringen. Und ein Praktikum im Ausland zu absolvieren ist eine umso bessere Entscheidung, da du dadurch auch kulturelles Wissen erlangst und deine Fremdsprachenkenntnisse verbesserst.

 

Ein letzter Tipp: Versuche dein Praktikum am Ende zu evaluieren und für dich zusammenzufassen. Wenn du willst, kannst du uns schreiben und uns von deiner Erfahrung berichten. Und falls du für das nächste Semester ein weiteres Auslandspraktikum absolvieren möchtest, schau dir unsere Praktikumsangebote an und kontaktiere uns über info@pic-management.com

Weitere Artikel

Vorteile eines Praktikums in der Gastronomie

Vorteile eines Praktikums in der Gastronomie

Stellst du dir bei einem Praktikum in einem Restaurant vor, die ganze Zeit nur Teller zu spülen? Da liegst du falsch! In diesem Artikel werden wir dir die hauptsächlichen Vorteile eines Gastronomie-Praktikums vorstellen. Alle bei uns angebotenen Praktika in diesem Bereich sind Teil der Hotel-Branche und werden meistens in Resorts oder Hotels ausgeführt. Diese Industrie ist in den letzten Jahren immens gewachsen. Es wird geschätzt, dass etwa 25 % der Ausgaben von Reisenden / Touristen im Gastronomie-Bereich sind (R. Ryanson, 2016). Eine praktische Erfahrung in diesem Gewerbe wird dir einen wichtigen Einblick in die Branche verschaffen.

This article will outline the main benefits of food and beverage internships.

Lass uns zu erst die regulären Aktivitäten betrachten, die ein Gastronomie-Praktikant ausführt. Die Praktika beinhalten die Planung, Koordination, Arrangement und Ausarbeitung von Gastronomie-Dienstleistungen bei gleichzeitiger Einhaltung der Hygienestandards und Erwartungen der Kunden. Des Weiteren präsentieren die Praktikanten das Menü, nehmen Bestellungen auf, servieren Gerichte, räumen diese ab und optimieren die Lieferkette, indem sie Lagerbestände überprüfen etc. Nicht ganz so offensichtlich, aber dennoch Teil des Praktikums, ist die Organisation und Motivation des Teams, mit dem man zusammenarbeitet. Lass uns nun betrachten, welche Vorteile ein solches Praktikum mit sich bringt.

1. Umfangreiche Erfahrungen im Tourismus

Jeden Tag hast du es mit neuen Gästen und neuen Herausforderungen zu tun. Die Praktikanten werden direkten Kontakt mit den Kunden haben, da sie auch für den Empfang und das Wohlbefinden dieser verantwortlich sind. Es ist wichtig aktiv zuzuhören, um die Wünsche des Kunden zu verstehen. Im Allgemeinen entwickeln die Arbeiter in der Tourismusindustrie eine höhere Sensibilität, da sie gute Beziehungen aufbauen müssen. Des Weiteren ist das Treffen ständig neuer Menschen die perfekte Möglichkeit soft skills zu verbessern und zu lernen, wie man wirkungsvoll transkulturell kommuniziert.

2. Insdier Wissen über Lebensmittel und Getränke

Wenn man im Gastronomiegewerbe tätig ist, wird man alle Schritte der Lieferkette verstehen. Man wird erfahren, welche Ressourcen nötig sind, um ein bestimmtes Gericht oder Getränk herzustellen. Deine Augen werden für versteckte Prozesse geöffnet.

3. Die Fähigkeit einzigarte Verkaufsargumente zu schaffen

Jeder Praktikant in der Gastronomie wird in Erfahrung bringen wie viel Befriedigung es schafft Andere glücklich zu machen. Diese Branche hat die Macht einen einmaligen Verkaufspunkt zu schaffen, wobei der Praktikant manchmal die Möglichkeit hat den Getränken und Speisen einen individuellen Touch zu geben. Alles in allem trägt man eine große Verantwortung für den Erfolg oder Misserfolg der Küche.

4. Grenzenloses Wissen

Es gibt so viele verschiedene Küchen und Gerichte aus diversen Kulturen sowie unzählige Möglichkeiten der Zubereitung und Präsentation von Speisen und Getränken. Auch wirst du durch den Kontakt mit dem Kunden deine Sprachkenntnisse verbessern.

5. Genieße Delikatessen und verschiedene Getränke

Wenn du in der Gastronomie arbeitest, wirst du auch die Möglichkeit haben Speisen und Getränke zu einem verminderten Preis zu erhalten.

Alle Vorteile bringen natürlich auch Nachteile mit sich. Wir verstehen, dass es in der Gastronomie auch oft stressig zu geht, vor allem weil in diesem Beruf ein direkter Kundenkontakt besteht. Teile uns deine Meinung mit! Wir passen unseren Artikel gern an deine Erfahrungen und Vorschläge an.

More articles

Oops !

Page not found - Error 404
The page you are looking for no longer exists, or an error has occurred.
Click Back, or go to the homepage of our site: PIC Management.
Contact usAll our internship offers

Wie findest du vor deiner Ankunft eine Unterkunft in London?

Wie findest du vor deiner Ankunft eine Unterkunft in London?

Es war schon immer dein Traum ein Praktikum in London zu absolvieren? Und, nach monatelanger Suche, hast du endlich das richtige gefunden? Glückwunsch! Jetzt fehlt nur noch, dass du eine Unterkunft findest… Du weißt nicht wo du damit anfangen sollst? Keine Sorge, wir helfen dir!

Wie findet man sicher eine Unterkunft im Zentrum innerhalb von 5 Tagen?

Wir haben oft im Kopf, dass es heutzutage sehr schwer ist eine Unterkunft in London zu finden. Aber warum ist das so? Zum ersten ist es natürlich eine recht teure Stadt, durchschnittlich teurer als beispielsweise Paris oder München, auch wenn die Immobilienpreise seit der Brexit-Wahl eingebrochen sind. Allgemein ist es schwierig in den britischen Großstädten eine Unterkunft zu finden, aber es ist umso komplizierter, wenn du aus dem Ausland suchst. Normalerweise sinken die Preise je weiter du vom Stadtzentrum entfernt suchst. Dennoch solltest du die richtige Balance finden, denn je weiter du wegziehst, desto mehr Geld must du für den öffentlichen Nahverkehr aufbringen.

How to find an accommodation in London within record time?

Wie findet man in Rekordzeit eine Unterkunft in London?

Wenn du keine Lust mehr hast jeden Tag die Wohnungsanzeigen durchzusuchen, dann hör auf deine Zeit auf Facebook oder auf anderen Webseiten zu verschwenden. Die meisten dieser Angebote sind meist eh von professionellen Maklern veröffentlicht.

Seit 2014 unterstützt House London Trip die Abenteurer diejenigen, die ihren Aufenthalt in London vorbereiten, und sie haben bereits den Immobilienmarkt der britischen Hauptstadt erobert. Die Firma wird dir eine Wohnung vorschlagen, die zu deinen Bedürfnissen passt, und das in kürzester Zeit. Du kannst diese sogar vor deiner Ankunft in London für dich reservieren lassen. Sie bieten dir einen personalisierten Service, damit du in Ruhe deine Reise antreten kannst, ohne dich mit irgendwelchem Papierkram herumschlagen zu müssen. Die Agentur kümmert sich um jeden Kunden speziell und ermöglicht dir in weniger als 5 Tagen dein neues Heim zu beziehen. House London Trip hat erst vor kurzem einen neuen Service speziell für Kurzaufenthalte zwischen 2 und 6 Monaten gestartet, also perfekt geeignet für die Dauer deines Praktikums.

Ich habe vor einiger Zeit den französischen Gründer Chakir Zahid kennengelernt. Er konnte sich einen persönlichen Eindruck darüber verschaffen, wie schwierig es ist eine Unterkunft zu finden. Der Franzose entschloss sich also sein eigenes Start-Up in Großbritannien zu gründen, um Leuten in der gleichen Situation zu helfen. Er verstand den Bedarf für Hilfe und wie schwer es ist in einer neuen Stadt ohne Kontakte eine Wohnung zu finden.

Wie funktioniert dieser personalisierte Service eine Unterkunft zu finden?

        1. Definiere deine Bedürfnisse (Gegend, Budget, Dauer) zusammen mit einem Experten
        2. Besuche ausgewählte Immobilien, entweder persönlich oder per Video
        3. Unterschreibe den Mietvertrag und beziehe deine neue Unterkunft

„Ich bereue nicht House London Trip für ein Zimmer kontaktiert zu haben. Sie haben mir sehr geholfen. Da sie sich für mich darum gekümmert haben, eine Unterkunft zu suchen, konnte ich in Ruhe in London ankommen ohne mir über etwas Sorgen machen zu müssen. Das Team ist sehr seriös, da man zuerst ein Telefonat führt, um seine Ansprüche zu besprechen, und man bei der Ankunft in London die Besichtigungen hat.“

- Lamina

Welchen Service sollte ich auswählen?

House London Trip bietet 3 verschiedene, personalisierte Dienstleitungen an, die dir helfen, wenn du nach einem neuen Zuhause suchst. Nachdem du ihnen dein Anmeldeformular zugesendet hast, musst du zwischen den drei Paketen entscheiden:

Das ready-to-move Paket

Erst einmal in London kann HLT eine unbegrenzte Zahl an Besichtigungen pro Tag organisieren, die deinen Kriterien entsprechen. Ein zugeteiltes Teammitglied wird dir beim gesamten Ablauf helfen bis du deinen unterzeichneten Mietvertrag deiner ausgewählten Unterkunft in der Hand hältst.

Immobilien von Fern besichtigen

Dir wird die einzigartige Möglichkeit geboten Immobilien über Skype oder FaceTime zu besichtigen. Ganz bequem von deiner Couch im Heimatland aus. Ein Mitarbeiter wird dich zwei Stunden zuvor kontaktieren, um deine Verfügbarkeit zu bestätigen. Du musst bei deiner Ankunft dann nur noch den Mietvertrag unterschreiben.

Premium Service

Bei deiner Ankunft in London wird ein Mitarbeiter dich an der King’s Cross U-Bahn-Station in Empfang nehmen und dich zum Generator Hostel London begleiten, wo du einchecken kannst. Anschließend werden deine drei Tage an unbegrenzten Immobilienbesuchen beginnen.

All diese Angebote beinhalten auch die administrative Hilfe bei deinem Umzug:

  • Die Beantragung deiner Oyster Card (öffentlicher Nahverkehr Ausweis)
  • Eine SIM-Karte von Giffgaff (mit einem Startguthaben von 5£)
  • Planung deines NIN (National Insurance Number) Termins
    Wichtiges Dokument für die Arbeitssuche in England
  • Hilfe bei der Eröffnung eines britischen Kontos
  • Registrierung beim NHS (National Health Service)
  • Wenn du in London bist, kannst du das House London Trip Network genießen, um neue Freunde kennen zu lernen und das beste aus deinem neuen Leben im Ausland zu machen! Nicht zu vergessen, bekommst du einmal im Monat eine Einladung zu einem After-Work-Event in einem Pub im Stadtzentrum.

Kontakt Chakir ZAHID

Website: http://www.houselondontrip.com/

Mail : info@houselondontrip.com

Telefon: +44 (0) 7 985 751 770

More articles

Was du für ein Praktikum in Europa wissen solltest

Was du für ein Praktikum in Europa wissen solltest

Ins europäische Ausland für ein Praktikum zu gehen, ist immer ein aufregender Schritt. Selbst wenn du nur in dein Nachbarland ziehst, kommen dir hunderte Fragen über Krankenversicherungen, Bankkonten, Ausländerämter etc. Hier haben wir dir eine Liste über einige europäische Länder zusammengestellt, in der du alles Wichtige erfährst. Alle Studierenden benötigen ein internship agreement von ihrer Universität oder Hochschule, wenn sie ein Praktikum im Ausland machen. Dieser Artikel bezieht sich auf europäische Studenten, die ein Praktikum innerhalb des Schengenraumes absolvieren wollen und daher kein Visum benötigen.

Für mehr Informationen kannst du uns immer fragen oder dich hier informieren.

If you stay longer than three months, you have to make an appointment in Spain to apply for N.I.E.

Praktikum in Spanien

Du hast wahrscheinlich schon davon gehört, aber weißt nicht so wirklich was es ist: die N.I.E.
N.I.E. steht für Número de Identificación de Extranjero, was übersetzt Ausländer Identifikationsnummer bedeutet. Jeder, der in Spanien arbeiten möchte, braucht diese. Wenn du für weniger als drei Monate bleiben möchtest, kannst du dich bei der spanischen Botschaft in deinem Heimatland darum kümmern. Normalerweise dauert es etwa drei Wochen bis du deine Nummer bekommst.

Um die N.I.E. zu beantragen brauchst du deinen Personalausweis, eine Kopie desselben, deine europäische Krankenversicherungskarte, deinen Mietvertrag und deinen Praktikumsvertrag. Auch musst du verschiedene Dokumente ausfüllen, die es auch online gibt.

Wenn du länger als drei Monate bleiben wirst, musst du in Spanien deinen Termin vereinbaren. Manche Firmen verlangen die N.I.E. allerdings bevor du dein Praktikum beginnst. Wenn du im Vornherein einen Termin ausmachst, wirst du deine N.I.E. direkt erhalten. Pass auf, wenn du nach Barcelona gehst! Die Stadt ist so beliebt für Praktika, dass die Behörden keine Termine mehr für N.I.E.s zur Verfügung haben. Wenn du weniger als drei Monate bleibst, empfehlen wir dir dringend dich bereits in deinem Heimatland um deine N.I.E.  zu kümmern.

Die Firmen erwarten manchmal ein spanisches Konto, um das Gehalt zu überweisen. Nachdem du deine N.I.E. erhalten hast, kannst du ohne Probleme ein Bankkonto eröffnen und bekommst auch deine Sozialversicherungsnummer (número de seguridad social). Die N.I.E. kostet 10,30€.

Germany is known for its strong economy and offers internships in various fields.

Praktikum in Deutschland

Spielst du mit dem Gedanken ein Praktikum in Deutschland zu machen? Deutschland ist bekannt für seine starke Wirtschaft und es werden Praktikastellen in verschiedensten Branchen angeboten.

Als EU-Bürger musst du in der ersten Woche nach deiner Ankunft nur auf das Anwohnermeldeamt gehen. Dafür benötigst du deinen Ausweis, ein Anmeldeformular und deinen Mietvertrag. Verpasse nicht dich anzumelden, denn sonst kann es sein, dass du deine Versäumnisgebühr zahlen musst. Du brauchst keine deutsche Krankenversicherung, wenn du einen europäische Krankenkassenkarte (EHIC) besitzt.

Wenn dein Praktikum verpflichtend von deiner Universität verlangt wird, musst du keine Sozialversicherung, Steuern, Rentenbeiträge o.ä. zahlen. Leider ist der Betrieb aber auch nicht verpflichtet dir den Mindestlohn zu zahlen. Die meisten Firmen bezahlen dir aber dennoch ein kleines Gehalt.

For an internship in France, your host company is responsible for providing most of the documents.

Praktikum in Frankreich

Bei einem Praktikum in Frankreich ist dein Betrieb dafür verantwortlich dir die nötigen Dokumente zu stellen. Mit einer europäischen Versicherungskarte ist keine französische Krankenversicherung nötig.
Französische Firmen müssen 554 € Mindestlohn für Praktikanten zahlen. Praktika unter acht Wochen müssen aber nicht entlohnt werden.

 

If you are a student from another EU country and in the UK for less than 6 months, you will require a European Health Insurance Card (EHIC) which must be obtained from your home country!

Praktikum in Großbritannien

Wenn du ein Student aus einem anderen EU-Land bist und für weniger als 6 Monate im Vereinigen Königreich sein wirst, brauchst du lediglich deine europäische Auslandskrankenkassenkarte (EHIC).

Außerdem benötigst du eine nationale Versicherungsnummer (NI). Diese kannst du nicht online beantragen. Wenn du also in Großbritannien ankommst, machst du einen Termin aus. Für deinen Termin wirst du folgende Dinge brauchen: Reisepass / Personalausweis, Aufenthaltserlaubnis, Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Führerschein, Arbeitsvertrag, Nachweis einer Arbeit bzw. des Studiums und eine Wohnungsbestätigung (z.B. Mietvertrag, Meldebescheinigung oder Rechnung).

Du wirst Steuern zahlen müssen, kannst aber eine Steuererklärung nach deinem Praktikum abgeben. In Großbritannien gibt es auch einen Mindestlohn, allerdings müssen diesen dir die Firmen bei einem Pflichtpraktikum nicht zahlen.

Durch den Brexitbeschluss 2016, ist die Zukunft des Vereinigten Königreichs immer noch unklar. Die Möglichkeit der problemlosen Einreise und Arbeitserlaubnis könnten sich vielleicht ändern, also halte dich auf dem Laufenden!

For a hospitality internship in Greece, your university needs a study program related to tourism, hospitality or leisure management.

Praktikum in Griechenland

Für ein Hotellerie-Praktikum in Griechenland, musst du an einer Universität studieren, die Hotelmanagement, Hotellerie oder Tourismusmanagement anbietet. Auch wenn du selbst das nicht studierst, kannst du ein Praktikum in Griechenland machen. Wir empfehlen dir eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Manche Hotels haben eigene Bestimmungen und Verträge, die du unterschreiben sollst. Frage in diesem Fall vorher bei deiner Universität nach, ob es für dich möglich ist einen internen Vertrag zu unterschreiben. Die meisten Hotels bieten eine Vollpension und 300-500€ pro Monat.

More articles

Die Vorteile in einem Start-Up zu arbeiten

Die Vorteile in einem Start-Up zu arbeiten

Viele Studenten absolvieren ihr Praktikum in einem Start-Up. Weißt du warum das so ist? Hier sind ein paar Gründe, warum es so interessant für deine zukünftige Karriere ist in einem Start-Up zu arbeiten.

Benefits of working in a start-up.

Verantwortung

Eintönige Aufgaben und Routine sind sicherlich nicht Teil eines Start-Up Unternehmens. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass es viel Verantwortung bedeutet, Teil eines jungen Teams zu sein. Start-Ups sind noch in der Entwicklung und erweitern stätig ihre Firma, daher hat jeder Mitarbeiter und auch jeder Praktikant eine Vielzahl an Aufgaben. Diese erhöhte Verantwortung wird dir ermöglichen schneller neue Kenntnisse und Erfahrungen zu erwerben. Im Allgemeinen sind die Aufgaben so flexible, dass du nie einer wirklichen Routine nachgehen wirst. Gleichzeitig haben Start-Ups weniger Angestellte, sodass die Rolle jedes einzelnen wichtiger ist.

Bist du bereit mehr als die üblichen Praktikanten-Aufgaben zu erledigen und verschiedene Bereiche kennenzulernen?

Möglichkeiten und Wachstum

Start-Ups können super erfolgreich werden oder scheitern. Bei der Entwicklung eines neuen Unternehmens teilzuhaben, kann viele Möglichkeiten zum Wachen bieten. Es ist deine Möglichkeit im direkten Kontakt mit Geschäftspartnern oder Kunden zu sein. Es steht fest, dass die Arbeit in einem Start-Up die Möglichkeit bietet, etwas Innovatives und Sinnvolles aufzubauen, das einen nachhaltigen Einfluss auf die Gesellschaft hat. Die Atmosphäre in der Firma wird dich anregen auch kreativ darüber nachzudenken, wie du Projekte angehst und wie du einen Wert schaffst.

Freust du dich schon Erfahrungen aus erster Hand zu sammeln?

Innovation und Leidenschaft

In einem Start-Up zu arbeiten, bedeutet auch mit Unternehmensgründern zusammen zu arbeiten. Von dem Gründer zu lernen bedeutet von einem wahren Innovator zu lernen.  Du wirst lernen das meiste aus wenigen Ressourcen zu bekommen! Die meisten Gründer sind extrem talentiert und mit Leidenschaft dabei. Du wirst sehen, dass es flache Hierarchien und eine großartige Atmosphäre gibt. Teil eines solchen Teams zu sein, sorgt dafür, dass eine Firmenkultur entsteht, in der sich Arbeiten nicht als Arbeit anfühlt.

Bist du bereit in ein innovatives und leidenschaftliches Arbeitsumfeld einzutauchen?

Anerkennung

Alles was du tust, wird einen direkten Einfluss auf den Erfolg der Firma haben. In einem kleinen Team werden die Aufgaben des Anderen wertgeschätzt und bemerkt. Wenn man in einem Großkonzern arbeitet, bleibt die Wichtigkeit der Aufgaben unbemerkt.

Wer möchte Aufgaben, die auch anerkannt werden?

Um ehrlich zu sein, ist die Arbeit in einem Start-Up nicht etwas für Jedermann/-frau. Das interessante und herausfordernde Umfeld bringt wechselnde Arbeitskonditionen und Dynamiken mit sich. Es ist mit hohen Risiken verbunden und laut des Wall Street Journals scheitern 3 von 4 Start-Ups. Nichtsdestotrotz, der größte Vorteil ist, dass es dir hilft viel schneller über dich hinaus zu wachsen als in einem Großkonzern.

Wir freuen uns, von deinen Erfahrungen zu hören!

More articles

Oops !

Page not found - Error 404
The page you are looking for no longer exists, or an error has occurred.
Click Back, or go to the homepage of our site: PIC Management.
Contact usAll our internship offers

Fünf Tipps für deine erste Woche in deinem Praktikum

Fünf Tipps für deine erste Woche in deinem Praktikum

Freust du dich schon auf den Beginn deines Auslandspraktikum? Dann solltest du nicht diese fünf Tipps verpassen, wie du einen reibungslosen Start in deinem Praktikum schaffst. Wenn du ein Auslandspraktikum beginnst, bedeutet dies, dass du aus deiner Komfortzone ausbrichst und dich mit einem neuen Land, einer neuen Sprache und neuen Herausforderungen auseinandersetzten musst. Ich habe mein Praktikum bei PIC Management selbst kürzlich erst begonnen und weiß genau, wie unsicher du dich fühlst. Also lass mich dir helfen!

Starting an internship abroad means leaving your comfort zone and dealing with a new country

Schaue wie du zur Arbeit kommst

Am ersten Arbeitstag zu spät zu kommen ist sehr unprofessionell und sorgt für einen schlechten ersten Eindruck. Damit du pünktlich und ohne Stress bei der Arbeit ankommst, teste deinen Arbeitsweg zuvor. Also verbinde einfach deine Entdeckungstour in der neuen Stadt, um herauszufinden, wie du am besten zu deinem Arbeitsplatz kommst. Somit weißt du bereits wie man hinkommt und wie lange du dafür brauchst.

Informiere dich über die Bekleidungsvorschriften

Der erste Eindruck ist am wichtigsten! Informiere dich über den Kleidungsstil, den dein Arbeitgeber von dir erwartet. Wenn du dir darüber unsicher bist, frag am besten nach. Wenn du zu schick oder zu einfach gekleidet bist, kann dies unangenehm sein und das solltest du an deinem ersten Tag vermeiden. Nichtsdestotrotz solltest du etwas tragen, in dem du dich wohl fühlst. Es ist dein erster Tag im Praktikum und natürlich bist du nervös. Deine Kleidung sollte dir hier Selbstvertrauen geben. Vergiss auch nicht zu lächeln, denn eine positive Erscheinung ist unbezahlbar.

Frag nach!

Besonders am Anfang wirst du viele Informationen auf einmal zu verarbeiten haben: über die Computerprogramme, die Arbeit, die Kollegen etc. Natürlich kannst du dir nicht alles merken, also scheue dich nicht nochmal nachzufragen. Mach dir keinen Kopf, wenn du etwas vergisst, mach dir Notizen und verbessere deine Leistung Tag für Tag.

Gib dir etwas Zeit

Wenn du dein Praktikum beginnst, müssen dein Körper und Geist sich erst an die neuen Lebensumstände anpassen! Während deiner Studienzeit kannst du entscheiden wann und wo du lernst, und musst nicht jeden Morgen um Punkt 8 Uhr im Büro sein. Du wirst etwas Zeit benötigen, um deinen Rhythmus zu finden und deine Tage zu planen. Und du musst auch den Vorteil sehen: Wenn du von der Arbeit kommst, hast du den Rest des Tages frei und musst dich nicht mehr um Hausarbeiten, Referate oder Klausuren kümmern.

Bleib optimistisch

Sehe jede Herausforderung als Möglichkeit, um dich zu verbessern und dich persönlich weiter zu entwickeln. Niemand ist perfekt, also versuche einfach eine bessere Version von dir selbst zu werden und genieße deine einmalige Erfahrung im Ausland.

Wir wünschen dir alles Gute für deinen Auslandsaufenthalt und schreibe uns gerne, wie deine ersten Wochen im neuen Praktikum gelaufen sind!

More articles

Oops !

Page not found - Error 404
The page you are looking for no longer exists, or an error has occurred.
Click Back, or go to the homepage of our site: PIC Management.
Contact usAll our internship offers

Pin It on Pinterest